Skip to main content

TÜV geprüft: Für ein Mehr an Transparenz


Unser Anspruch ist höchste Transparenz. Daher werden alle ADMIRAL Spielhallen als „Regelmäßig geprüfte Spielstätte“ vom TÜV Rheinland zertifiziert. Dieser strengste Branchenstandard orientiert sich an den internationalen Anforderungen zur Durchführung von Audits und Zertifizierungsverfahren. Für den deutschen Markt wurde er von Experten aus Gesundheits- und Suchtforschung, Psychologie, Recht und Politik begleitet und wird regelmäßig auf Aktualität seiner Prüfkriterien untersucht.

Im Fokus stehen die Umsetzung von Sozialkonzept und Spieler- und Jugendschutzmaßnahmen. Ein erteiltes Zertifikat hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Jährlich finden zudem Überwachungsaudits statt. In avisierten fünf Prozent der zertifizierten Spielhallen werden auch Mystery-Audits, also unangekündigte Kontrollen, durchgeführt. Zusätzlich werden im Rahmen des Mystery-Shoppings Spielhallen aus der Sicht des Spielgastes geprüft. Das heißt, ein geschulter Auditor besucht inkognito die Spielhalle und nutzt das Angebot, wie es ein normaler Spielgast tut.

Auf Grundlage des TÜV Rheinland-Standards bewertet der Auditor den Besuch, das Spielerlebnis, Betrieb, Personal und Umsetzung des Sozialkonzeptes. Auffälligkeiten werden zusammengefasst und dem Spielhallenbetreiber zur Verfügung gestellt. Die stichprobenartigen Kontrollen durch den TÜV Rheinland haben wir in die Zertifizierungsanforderungen aufgenommen. Die freiwillige Selbstverpflichtung ist uns ein wichtiges Anliegen, um die hohe Qualität unseres Angebots zu gewährleisten. Denn so lernen wir dazu und können unser Angebot stetig verbessern.

Kontakt

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen